Skip to main content

Der Roborock S7 Saugroboter mit neuartiger Wischtechnik

549,00 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2021 11:09
Kategorie
Hersteller
Smartphone App
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Wischfunktion
Laufzeit3Std.
Kapazität Staubbehälter0.470l
Lautstärke67db
Höhe9.65cm
Modelljahr2021
Saugleistung2500Pa
speziell für Tierhaare

 


Roborock hat sich für sein neues Flaggschiff, den Saugroboter Roborock S7, eine Wischtechnik ausgedacht. „Sonic Mopping“ heißt die Wischtechnologie, die mittels Schallvibrationen auch den hartnäckigsten Schmutz löst.

 

Verbesserungen im Roborock S7

Auch wenn es Saugroboter schon ein paar Jahre auf dem Markt gibt, so kannst Du trotzdem immer noch mit diversen Verbesserungen rechnen. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich beim Roborock S7 Entscheidendes getan:

  • Die Schall-Mopp-Technologie arbeitet mit einer Frequenz von bis zu 3.000 Schwenkbewegungen pro Minute, was einem intensiven Schrubben des Bodens gleichkommt. So bewältigt der Roboter auch hartnäckigen Schmutz wie Kaffeeflecken oder groben Schmutz wie schlammige Fußspuren.
  • „Vibra Rise“ steht für ein automatisches Anheben des Mopps. Verbunden mit der Ultraschall-Teppicherkennung des Roborock S7 werden so in Räumlichkeiten mit unterschiedlichen Bodenbelägen passgenaue Putztouren sichergestellt.
  • Ein gerippte Vollgummi-Bürste mit spiralförmigen Lamellen wirbelt besser als ein Borsten-Design, ist langlebiger und kann grundsätzlich besser mit Haarverwicklungen umgehen. Damit entsorgt der Roborock S7 auch zuverlässig Tierhaare. Die verbesserte Hauptbürste kann sich in mehreren Ebenen bewegen und passt sich dem Untergrund an.

 

 

Das steckt sonst noch drin im Roborock S7

Der Roborock S7 ist ein 2in1-Saug-Wisch-Roboter, der in einem Durchgang zwischen beiden Funktionen hin und her switchen kann. So kann er unterschiedliche Bodenbeläge in einer Putztour bedienen. Dabei hat er mit einem 470 ml Staubtank und einem 300 ml Wassertank eine vergleichsweise hohe Kapazität für einen Saugroboter, der beide Reinigungsfunktionen in sich vereint. Weitere Leistungsdaten des Roborock S7 sind:

  • 200 mAh-Akku
  • Laufzeit von bis zu 3 h für einen Putzvorgang, ein vergleichsweise sehr hoher Wert
  • Bis zu 200 m² tiefengereinigte Fläche mit einer Wasstertankfüllung
  • 2500 Pa Saugkraft, womit sich der Roborock im oberen Drittel aller Saugroboter wiederfindet
  • Intensitätswahl verschiedener Reinigungsstufen

 

Der Roborock S7 Saugroboter mit neuartiger Wischtechnik

Quelle: https://de.roborock.com/pages/roborock-s7

Die bewährten Extras der Steuerung und Intelligenz

Der Roborock S7 bietet wie viele andere Wettbewerbsprodukte in seiner Preisklasse ein großes Paket an elektronischer Intelligenz auf. Die integrierte Laser-Navigation sorgt für eine automatische Raumerkennung und ermöglicht die Steuerung über virtuelle Karten in der Handy-App. Dazu gehören das Festlegen von No-Go-Areas und eine Zonenreinigung mit detaillierter Zeitplanung. Weiterhin enthalten sind eine Sprachsteuerung per Alexa, Absturzsensoren und die schon angesprochene Teppicherkennung. Was beim Roborock S7 allerdings fehlt, ist die intelligente Gegenstandserkennung. Diese würde mithilfe von Kameras ein vorausschauendes Putzen ermöglichen und verhindern, dass beispielsweise Schuhe, Socken und Handy-Kabel verschoben oder gar aufgesaugt werden.

 

 


549,00 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2021 11:09