Skip to main content

Bagotte Saugroboter und seine Modelle im Überblick

Bagotte Saugroboter logoBagotte ist eine Marke, die sich im Haushalts-Markt einen immer größeren Namen macht. Ihre Produktlinien reichen dabei von Staubsaugern und Küchengeräten bis hin zu Überwachungskameras.

Ihre Saugroboter sind dabei ganz besonders beliebt. Das ist ihrer starken Saugleistung und geringen Lautstärke zu verdanken. Auch die große Vielfalt an verschiedenen Saug-Modi sticht hier heraus. Abgerundet mit einem schönen Design und einer guten Akkulaufzeit, überzeugen die Bagotte Saugroboter viele zufriedenen Kunden.

Da Bagotte allerdings kein reiner Saugroboter-Hersteller ist, versteht sich, dass selbst ihre gefragten Modelle nicht perfekt sind. So haben manche von ihnen zum Beispiel Probleme mit der Orientierung bei sehr starkem Sonnenlicht. Andere Modelle wiederum tun sich mit sehr grobem Schmutz, wie Katzenstreu etwas schwer.

Doch das sind eher die Ausnahmen, als die Regel. Wir, für unseren Teil, sind von den leistungsstarken Haushaltshelfern voll und ganz überzeugt. Deshalb möchten wir Dir im Folgenden die verschiedenen Modelle der Bagotte Saugroboter genauer vorstellen.

Bagotte Saugroboter im Test: Das sind die besten Modelle!

Nun wird’s spannend! Denn wir stellen Dir jetzt die besten Saugroboter vor. Ohne viel Drumherum zu reden, zeigen wir Dir alles Wichtige, was Du über die praktischen Haushaltshelfer wissen musst.

Bagotte BG600 Saugroboter – Genauso leise, wie vielfältig

Der BG600 Saugroboter ist ein wahres Multitasking-Talent. Er kann saugen, wischen und kehren. So hat jede Art von Schmutz und Staub in Deinem Haushalt keine Chance. Dazu ist der BG600 mit weniger als 55 dB äußerst leise. Das ist mit der Lautstärke eines Kühlschranks vergleichbar.

Auch gut gefallen hat uns, dass die Sensoren Möbel und Treppenstufen effektiv erkennen. So schützt der Saugroboter sowohl Deine Inneneinrichtung als auch sich selbst vor Kratzern.

Vorteile:

  • Saug-, Wisch- und Kehrfunktion
  • Mit 55 dB sehr leise
  • Gute Sensoren

Nachteile:

  • Sensoren sind bei starkem Sonnenlicht nicht so effektiv
Bagotte BG600 Saugroboter

209,69 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Dezember 2020 06:19
Zu Amazon*

Bagotte BG800 Saugroboter – Das moderne Kraftpaket

Der Bagotte BG800 punktet mit seiner nochmals stärkeren Saugleistung. Mit satten 2200Pa spart er Dir bis zu 50 % an Reinigungszeit. Er verfügt ebenfalls über eine WLAN-Verbindung und kann per App, Alexa-Sprachsteuerung oder dem Google Assistent bequem Anweisungen entgegennehmen.

Auch kannst Du in der App auf einer Echtzeit-Karte einsehen, an welchen Stellen bereits gesaugt wurde.

Vorteile:

  • Besonders starke Saugleistung
  • Sprachsteuerung
  • Echtzeit Saug-Karte

Nachteil:

  • An sehr verwinkelten Ecken kommt die Bürste auch mal an ihre Grenzen
Bagotte BG800 Saugroboter

269,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Dezember 2020 06:19
Zu Amazon*

Bagotte BG600 MAX – Unschlagbare Intelligenz

Der Bagotte Saugroboter BG600 MAX unterscheidet sich vom BG600 durch seine stärkere Saugleistung. Statt 1.500 Pa bringt er bis zu 2.000 Pa aufs Parket. Er erkennt verschiedene Untergründe, wie zum Beispiel Teppichböden, und erhöht dann automatisch seine Saugleistung. So macht er Staub und Schmutz, auf jedem Untergrund das Leben schwer!

Mit seiner 360° Überwachung ist der Saugroboter dazu auch noch bestens ausgestattet, um Hindernisse intelligent zu erkennen und zu umfahren.

Vorteile:

  • Intelligente Untergrunderkennung und anpassbare Saugleistung
  • Smarte 360° Überwachung für besonders hohen Kollisionsschutz

Nachteile:

  • Keine App- oder Sprachsteuerung integriert
Bagotte Saugroboter BG 600 Max 2000Pa

219,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Dezember 2020 06:19
Zu Amazon*

 

Ratgeber – Wie wähle ich den passenden Saugroboter für mich aus?

Jetzt kennst Du die verschiedenen Modelle der Bagotte Saugroboter. Wir geben Dir in unserem Ratgeber zusätzlich noch die wichtigsten Kaufkriterien mit auf den Weg.

Saugleistung

Die Leistung von Saugrobotern wird meistens in Watt angegeben. Da Saugroboter relativ klein sind, benötigen diese auch weniger Leistung. Ein Gerät mit 30-40 gilt bereits als sehr leistungsstark. Den meisten reichen auch Geräte mit 25-30 Watt völlig aus.

Akkulaufzeit

Verschiedene Saugroboter-Modelle verbrauchen unterschiedlich viel Strom. Es ist also nicht möglich Dir eine genaue Empfehlung auszusprechen. Grundsätzlich gilt aber, dass der Akku deines Saugroboters nicht unter 2.000 mAh haben sollte. Nimm Dir auch hier trotzdem nochmals die Zeit Dir Rezensionen anzuschauen.

Lautstärke

Damit der Hund nicht verrückt wird, das Baby in Ruhe schlafen kann und Du entspannen kannst, sollte der Saugroboter möglichst leise sein. Achte hier auf die dB Angaben der Hersteller. Ein Wert zwischen 50 und 60 dB ist wünschenswert.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Saugroboter beantwortet

Ist die Einrichtung eines Saugroboters schwer?

Nein. Es gibt hier bei guten Herstellern, wie Bagotte ausreichende Anleitungen, die die Einrichtung sehr einfach gestalten.

Wie lade ich den Saugroboter auf?

Saugroboter verfügen über eine Ladestation, die an eine Stromquelle angeschlossen ist und in die sich die fleißigen Helfer selbst zurückziehen, sobald der Akkustand knapp wird.

Kommen Haustiere und Saugroboter miteinander klar?

Hier kommt es meist auf die Lautstärke an. Ist diese nicht so hoch, sollte sich Dein Haustier schnell an deinen neuen Mitbewohner gewöhnen.

Bagotte Saugroboter – Unser Fazit

Wir sind von den Saugrobotern von Bagotte definitiv überzeugt. Sie erfüllen alle wichtigen Kriterien, die auch Du bei einem Kauf beachten solltest. Tolle Saugleistung, super Akkulaufzeit und eine geringe Lautstärke. Warte also nicht lange und bereichere auch deinen Haushalt mit einem praktischen, kleinen Helfer!