Skip to main content

eufy by Anker RoboVac 11S (Slim) mit BoostIQ

199,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 08:11
Kategorie
Hersteller
Smartphone App
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Wischfunktion
Laufzeit1.5Std.
Kapazität Staubbehälter0.6l
Lautstärke55db
Höhe7.2cm
Modelljahr2018
Saugleistung1300Pa
speziell für Tierhaare

 


Eufy Anker Robovac 11S

Der Robovac 11S (das „S“ steht für slim) ist ein Saugroboter von Eufy. Der Bodenstaubsauger, der im Jahr 2018 im Handel erschien, ist superflach und punktet mit geräuscharmer Funktion. Die BOOSTIQ-Funktion kann mehr Saugkraft aktivieren und reinigt so stark verschmutzte oder schwer zu reinigende Stellen. Zahlreiche Premium-Funktionen und ein leistungsstarker Akku sind dafür verantwortlich, dass dieser äußerst preiswerte Staubsauger-Roboter gute Dienste leistet. Um sich zurecht zu finden nutzt er die Bounce Navigation. 

Das kann der Eufy Robovac 11S

Der Robovac 11 slim von Eufy mit 12 Monaten Herstellergarantie verfügt über eine Fernbedienung. Das Gerät wurde vom Hersteller mit purer Energie versorgt: starke 1.300 Pa sorgen dafür, dass jeder noch so kleine Krümel aufgesaugt wird. 

Zudem ist der Eufy Robovac 11S mit großen Rädern ausgestattet, die Teppiche und kleine Stufen, Türleisten und Ähnliches überwinden. 

Die Sensor-Technologien sind hochmodern: sie erkennen Treppen und Stufen, und bringen den Saugroboter immer in die richtige Position. 

Intelligentes Gerät: der Eufy Robovac 11S weiß, wann seine Energie zu Ende geht. Dann fährt er automatisch zur Ladestation und lässt sich mit Strom versorgen. Allerdings schafft er mit einer Ladung rund 100 Minuten – das dürfte in den meisten Haushalten für die Reinigung der Böden ausreichend sein, sodass er sich erst nach getaner Arbeit aufladen muss. 

Ein doppelschichtiger Filter sowie ein High-Performance-Filter sorgen für ideale Reinigung, die keine Schmutzpartikel wieder zurück in die Luft lässt. Der Staubbehälter fasst 0,6 Liter – das ist ein hoher Wert, verglichen mit den Konkurrenzprodukten, und dürfte in den meisten Haushalten reichen, wenn der gesamte Boden gesaugt wurde. So muss man diesen nur selten leeren. 

Zudem gibt es verschiedene Reinigungsmodi, die dafür sorgen, dass der Haushalt perfekt gereinigt wird. 

Im Lieferumfang enthalten 

Außer dem Roboter sind enthalten: eine Fernbedienung, die mittels zwei Batterien der Sorte AA gespeist wird (sind im Lieferumfang enthalten), die Ladestation und ein AC-Ladegerät. Außerdem wird das Reinigungswerkzeug mitgeliefert, ein zusätzliches Filterset als Ersatz und vier Seitenbürsten. Des Weiteren fünf Kabelbinder und eine Bedienungsanleitung. 

Die Daten des Eufy Robovac 11S

Der Sauger von Eufy arbeitet mit einer Saugleistung von 1300 Pa und ist dabei erstaunlich leise: mit nur 55dB stört er nicht, wenn in der Wohnung gearbeitet oder geschlafen wird. Seine Höhe von 72,5 Millimeter ist ein guter Wert, sodass es sich auch unter Möbeln saugen lässt. 

Schwellen kann der Roboter überfahren, wenn sie nicht mehr als 1,6 cm hoch sind. Sonst erkennt er sie leider als Hindernis und dreht um. Das gleiche gilt für Teppichkanten, die jedoch selten höher sein dürften. Geeignet ist der Eufy Robovac 11S für Hartböden und mittelhohe Teppiche. Wer sehr hohe Teppiche liegen hat, sollte lieber zu einem anderen Modell greifen. 

Saugroboter Tierhaare

Die Vorteile des Saugers 

Da sich das Gerät schnell ablenken lässt, wenn Kabel im Weg liegen, werden fünf Kabelbinder mitgeliefert, um die Kabel besser zu ordnen und Verwicklungen mit dem Sauger zu vermeiden. 

Bei starken Verschmutzungen erkennt das Gerät diese, und schaltet von selbst in den Power-Modus, um auch hier Sauberkeit zu hinterlassen. 

Die Fernbedienung funktioniert einwandfrei, mit der die einzelnen Reinigungsmodi auszuwählen sind. Diese besitzt ein Display. Außerdem kann darüber der Roboter auf eine bestimmte Uhrzeit programmiert werden. Ähnlich einem ferngesteuerten Auto gibt es auf der Fernbedienung zudem Pfeiltasten, mit denen du den Sauger an eine bestimmte Stelle schicken kannst. 

Die automatische Rückkehr zur Ladestation klappt prima, wo der 2.600 mAh Lithium-Ionen-Akku wieder aufgeladen wird. Außerdem ist die Geräuschbelästigung beim Saugen gering – Nutzer vergleichen sie mit einer laufenden Mikrowelle. 

Sehr wichtig ist der HEPA-Filter, der auch für Allergiker den Sauger zu einem wirklich reinlichen Gerät macht. 

Nutzer loben zudem das Design: die dunkle Glasoberfläche wirkt sehr edel. Außerdem ist das Glas kratzunempfindlich, was ein großer Vorteil gegenüber den sonst üblichen Kunststoffdeckeln ist. Unter dem Glas sitzt ein Plastikrahmen, der wie gebürstetes Aluminium aussieht. Auf der Oberseite des Saugroboters finden sich der Einschaltknopf und das Logo. 

Die beiden Seitenbürsten werden im vorderen Bereich arretiert. Diese befördern den Schmutz zur Saugöffnung und stehen weit aus dem Gerät heraus, sodass auch Ecken und Möbelkanten sehr effektiv gereinigt werden. 

Die Nachteile des Saugroboters

Da der Hersteller darauf hinweist, dass die Sensoren an Treppen weniger effektiv arbeiten, wenn es sich um sehr dunkle Böden handelt, empfiehlt es sich, hier extra Hindernisse aufzustellen. 

Außerdem negativ: in Tests hat der Sauger bei Teppichen seine Mühe gehabt. Wem die Saugkraft des Gerätes nicht ausreicht, dem kann eher zum Nachfolgemodell 11s MAX geraten werden, denn diese ist dort höher ausgelegt. 

Die Akkuladezeit beträgt stattliche 5-6 Stunden. Da der Roboter aber mit einer Ladung bei den meisten die gesamte Wohnung schaffen wird, ist das nicht weiter schlimm. Bis zum nächsten Einsatz ist er wieder fit. 

So arbeitet das Gerät

Schaltet man direkt am Sauger ein, fährt er im Automatikmodus los. Dann erledigt er seine Arbeit im Chaos-Prinzip. Allerdings zeigen Tests, dass er eine gute Flächendeckung erreicht. Nur vereinzelt lässt er etwas liegen, was er aber beim nächsten Durchgang in der Regel findet. 

Man kann allerdings auch den Ecken-Modus wählen. Dann fährt er an den Rändern entlang und kann so nacharbeiten, was er im Automatikmodus eventuell übersehen hat. 

Dann wäre noch die „Maximale Reinigung“ möglich. Diese ist für stark verschmutzte Böden hervorragend geeignet. Dann packt er seine volle Saugleistung aus und ist auch auf Teppichen besser als sonst. 

Die Spotreinigung ist dann ideal, wenn es irgendwo ein Malheur gegeben hat. Denn dann braucht man nicht den gesamten Raum reinigen zu lassen, sondern kann ihn im Spiralmuster dorthin fahren lassen, wo er putzen soll. Der Radius wird langsam vergrößert, und nach getaner Arbeit fährt er wieder zur Ladestation zurück. 

Der Einzelzimmermodus ist für einen einzigen Raum konzipiert. Dafür muss aber natürlich die Tür geschlossen sein, da er sonst nicht weiß, wo das Zimmer zu Ende ist. 

Im Großen und Ganzen fährt er gut durch den Raum, ohne Hindernisse zu beschädigen, da er sofort umdreht und sich eine andere Richtung sucht. Tester berichten, dass ungefähr 85% von Schmutz, der ausgebracht wurde, eingesammelt wird. Das ist ein sehr guter Wert. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Numerisch ggf. mit Komma . Std. wird automatisch angehängt.

Std.
l
db

Numerischer Wert. cm wird automatisch angehägt.

cm
Pa

keine per Magnetband per virtueller Wand per App


199,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 08:11