Skip to main content

ECOVACS DEEBOT N8 PRO+ Staubsauger Roboter mit Absaugstation

539,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2021 09:10
Kategorie
Hersteller
Smartphone App
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Wischfunktion
Laufzeit1.8Std.
Kapazität Staubbehälter0.420l
Lautstärke67db
Höhe9.4cm
Modelljahr2021
Saugleistung2600Pa
speziell für Tierhaare
Testergebnis ConnectSehr gut (426 von 500) im August 2021

Ecovacs Deebot N8 Pro+

Der Ecovacs Deebot N8 Pro+ ist ein intelligenter Saugroboter, der auch wischen kann. Er hat zahlreiche hervorragende Eigenschaften und Zusatzfunktionen, wie die Absaugfunktion und die TrueDetect 3D Hinderniserkennung. Mit der Saugkraft von 2.600 Pa liefert dieses Gerät gute Ergebnisse auf Hartböden und Teppichen.

Übrigens: Wer Geld sparen möchte und auf die Absaugstation verzichtet: Es gibt auch den Deebot N8 Pro – also ohne plus. Dann ist die Absaugstation nicht dabei.

Ecovacs Deebot N8 Pro

Das kann der Saug-Wischer von Ecovacs

Dank der zwei Vorfilter und des HEPA-Filters können auch Allergiker durchatmen. Außerdem hat das Gerät eine gute Teppichfunktion.

Sehr gut funktioniert die automatische Absaugfunktion. Denn immer, wenn der Sauger zum Laden an seine Station zurückkommt, wird automatisch der Staubbehälter entleert. So ist es auch kein Problem, dass dieser nicht gerade groß ist. Der Staubbeutel ist an der Ladestation aufgehängt und wird ausgetauscht, wenn er voll ist.

Die Absaugfunktion dauert weniger als eine halbe Minute. Das ist allerdings auch gut so, denn dann ist es richtig laut. Dafür passen aber auch 2,5 Liter hinein, sodass das Auswechseln nur selten nötig ist. Bei normaler Verschmutzung kann man von 2-3 Monaten ausgehen.

Der Saugroboter hat vier Saugstufen und zwei Saugbürsten. Die Hauptbürste besteht aus Borsten und Lamellen, damit kann der Sauger, wie die Tests zeigen, durchaus sehr gute Ergebnisse auf Laminat erzielen.

Kommt der Roboter nun auf einen Teppich, erkennt er diesen zuverlässig und dreht die Leistung hoch. Dann wird’s etwas lauter, aber dafür arbeitet er gründlich. Der Saugroboter kann auch hier überzeugen. Die Saugkraft reicht auch auf Teppichen völlig aus, um normalen Schmutz einzusammeln.

Auch bei Haaren – vor allem in Haushalten mit Tieren ein Problem – kann der Sauger überzeugen. Sie werden weggesaugt und das immer und gründlich. Allerdings wickeln sich die Haare manchmal um die Bürsten. Deshalb müssen die Bürsten von Zeit zu Zeit mal von den Haaren befreit werden. Dafür ist im Lieferumfang sogar ein spezielles Reinigungswerkzeug beigelegt.

Sind wirklich viele Haare aufgesaugt worden, hat die Absaugung manchmal so ihre Probleme und kann den Staubbehälter dann nicht komplett leeren.

Dank der zwei Seitenbürsten mit extra langen Armen kommt der Sauger zuverlässig in alle Ecken. Auch entlang der Fußleisten saugt er gründlich. Ist die Hinderniserkennung eingeschaltet, tut er sich mit der Arbeit in den Ecken schwerer. Hier muss entschieden werden, was wichtiger ist.

ECOVACS DEEBOT N8 PRO+

 

Vorteile

Als Vorteil gilt auf alle Fälle die True Detect-Technologie, die auch kleinere Hindernisse erkennt und umschifft.

Ein weiterer Vorteil ist die Wischfunktion. Einfach dafür Wischtuch und Wassertank anstecken – und es kann losgehen. Im Lieferumfang befinden sich ein Mehrweg-Wischmopp und 10 Einweg-Wischtücher.

Der Wischmopp hat den Vorteil, dass man ihn in der Waschmaschine reinigen kann. Er ist sehr flauschig, kann sich gut mit Wasser vollsaugen und wischt daher besonders gründlich. Die Wasserdurchflussrate kann per App gesteuert werden.

Sehr gut: Der Sauger erkennt, wann er wischen soll, und meidet dann die Teppiche.

Alles in Allem reinigt der Wischer natürlich nicht so gut wie ein von Hand geführter Wischmopp, da er nicht genügend Kraft zum Aufdrücken hat. Aber für ein schnelles Durchwischen ohne große Flecken ist er allemal geeignet.

Beim ersten Mal, wenn der Sauger die Wohnung erkundet, erstellt er eine detaillierte Karte von der Wohnung. Daher muss die erste Fahrt möglichst ohne Unterbrechungen vonstatten gehen. Danach ist die Wohnung komplett erfasst und steht als Karte auf der App zur Verfügung. Die Raumaufteilung wird automatsch vollzogen. Allerdings kann man via App die Räume auch nachträglich trennen oder zusammenführen.

Außerdem können No-Go-Zonen errichtet werden und virtuelle Wände, und auch solche Zonen, in denen der Sauger nicht tätig sein soll. Die beiden Karten können für zwei Etagen verwendet werden.

Für die Lasernavigation hat der Sauger den typischen Laserturm. Er scannt permanent die Umgebung und kann auch ohne Licht arbeiten. Mit dieser Lasernavigation kann er auch große Hindernisse erkennen. Trifft er auf ein Hindernis, wird dieses dank der Sensoren erkannt und der Sauger sucht sich einen anderen Weg. Die Zusammenstöße sind aber total harmlos. Nicht von der Lasernavigation erkannt bleiben kleine Hindernisse, die sich ihm in den Weg stellen. Da fährt er sich unter Umständen fest.

Aber dank der TrueDetect 3D-Technologie, einem Kreuzlaser, findet der Roboter auch flache Gegenstände wie Kabel und dergleichen mehr. Je aufgeräumter die Wohnung ist, umso besser funktioniert allerdings der Roboter.

Der Saugroboter hat eine Kletterfähigkeit von bis zu 2 cm. Das reicht für Türschwellen manchmal aus, manchmal nicht. Hier kommt es auf die Gegebenheiten in der Wohnung an.

An der Oberseite des Gerätes befindet sich eine Taste. Hiermit kann man den Roboter an die Ladestation schicken, an- und ausschalten.

Um die App zu benutzen, muss man sie herunterladen, und sich mit E-Mailadresse und Passwort registrieren. Dann muss der Roboter zur App hinzugefügt werden. Hierzu wird die Home App geöffnet und der QR-Code gescannt, der sich unter der Haube des Roboters befindet. Dann muss man lediglich den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Die Einrichtung ist nach etwa 5 Minuten abgeschlossen.

Mit einer Höhe von 9,4 cm kommt der Sauger unter viele Möbel, das ist positiv. Alles in allem macht der Sauger einen hochwertigen Eindruck und ist gut verarbeitet.

Nachteile

Als nachteilig muss der hohe Preis angesehen werden. Außerdem ist das Gerät auf den Hochleistungsstufen recht laut. Einige Nutzer finden an der App noch ein paar kleine Nachteile, die aber mit dem einen oder anderen Update behoben sein sollten. Zudem sind die zwei Karten für zwei Etagen recht knapp bemessen. Ist die TrueDetect 3D-Technologie eingeschaltet, schafft es der Roboter nicht in alle Ecken hinein.

Der Staubbehälter ist mit 420 ml etwas klein geraten. Das ist aber nicht schlimm, wegen der automatischen Entleerung an der Station.

Die Akku-Leistung könnte besser sein. Schon nach anderthalb Stunden ist Schluss, dann muss er geladen werden, was ca. vier Stunden in Anspruch nimmt. Positiv: Geht der Akku während der Reinigung zu Ende, kehrt das Gerät selbstständig an die Ladestation zurück und macht dort weiter, wo er unterbrochen hat, wenn er wieder aufgeladen ist.

Während der Sauger in den kleinsten Leistungsstufen eher leise ist, macht er in den oberen Stufen ganz schön Lärm. Die Absaugung ist echt laut.

ECOVACS DEEBOT N8 PRO+

Diese Funktionen hat die App zusätzlich zu den Üblichen

  • Die Hinderniserkennung kann aktiviert und deaktiviert werden
  • Zeiten festlegen, wo der Roboter nicht arbeiten soll
  • Reinigungsreihenfolge
  • Bereiche festlegen, wo unbedingt gereinigt werden soll
  • Einsehen von Reinigungsabläufen
  • Regulierung der Lautstärke der Sprachausgabe
  • Firmware-Updates durchführen

Im Lieferumfang ist enthalten

  • Saugroboter
  • Absaugstation mit Netzteil
  • 2 Seitenbürsten
  • 2 Staubbeutel für die Absaugstation
  • 1 HEPA-Filter
  • 1 Wischmopp
  • 10 Einwegwischtücher
  • Anleitung

Fazit

Der Ecovacs Deebot N8 Pro+ ist ein sehr ordentliches Gerät, was gute Leistungen bringt. Die Absaugfunktion und die ständige Hinderniserkennung sind sehr gute Neuerungen. Die Bodenreinigung wird fast automatisch und funktioniert sehr gut. Allerdings ist das Gerät recht teuer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


539,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2021 09:10