Skip to main content

Bagotte Saugroboter BG 600 Max 2000Pa

189,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 19:08
Kategorie
Hersteller
Smartphone App
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Wischfunktion
Laufzeit1.75Std.
Kapazität Staubbehälter0.6l
Lautstärke55db
Höhe6.9cm
Modelljahr2020
Saugleistung2000Pa
speziell für Tierhaare

 


Bagotte Saugroboter BG 600 Max 2000Pa

Der Saugroboter BG 600 Max von Bagotte ist ein preiswerter Helfer für das Staubsaugen im Haushalt, der allerdings viele Funktionen seiner teureren Kollegen nicht mitbringt. Aber ob man die haben muss, ist ohnehin fraglich – wie die Kompatibilität mit Alexa. Wer darauf verzichten kann, bekommt hier ein gutes Gerät, welches seinen Zweck erfüllt. Bagotte ist eine Handelsmarke des chinesischen Herstellers Shenzhen WoMei Tech Co. Ltd. 

Die technischen Details des Bagotte Saugroboter BG 600 Max

Bagotte saugroboter BG600 Max Boost Intellekt Technologie

Der Bagotte Saugroboter BG 600 Max ist eine Weiterentwicklung des BG600, und bietet vor allem eine höhere Saugleistung. 

Der Roboter arbeitet mit einer Laufzeit von rund anderthalb Stunden, und hat dabei eine Saugleistung von 2.000 Pa. Groß gegenüber der Konkurrenz ist der Staubbehälter mit 0,6 Litern. Auch die Lautstärke kann sich sehen lassen, denn diese liegt mit 55 dB unter den meisten anderen Staubsaugerrobotern dieser Art. Je nach Einstellung der Saugleistung variiert sie zwar, ist aber immer noch leise. Unschlagbar aber ist seine Bauhöhe: nur 6,9 cm hoch, kommt der Bagotte Saugroboter BG 600 Max unter alle Sofas und Betten oder sonstige Möbel, die einen Blick darunter erlauben. Der Durchmesser des runden Gerätes liegt bei etwa 32,5 cm, was in etwa den meisten seiner Art entspricht. 

Das Gerät kann über eine Fernbedienung gesteuert werden, und natürlich über die Tasten am Gerät. Zudem verfügt es über die Auto-Boost-Technologie, bei der die Saugkraft dreifach eingestellt werden kann. Dies erfolgt entweder manuell, oder der Sauger verstellt die Saugkraft automatisch, etwa, wenn er auf einen Teppich gefahren ist. 

Sehr positiv sind am Bagotte Saugroboter BG 600 Max die Reihe hocheffizienter Filter. Sie sind als Dreischichtfilter angebracht, bestehend aus Primärfilter, Schwammfilter und Hochleistungsfilter. Dies ist vor allem für all jene angenehm, die mit einer Allergie zu kämpfen haben. 

Da der Sauger auch eine Wischfunktion hat, verfügt er über einen Wasserbehälter, der 0,3 Liter fasst. 

Vorteile des Bagotte Saugroboter BG 600 Max

      • Sehr preiswert bei gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
      • Große Staubbehälter-Kapazität mit 0,6 Litern
      • Wischfunktion
      • Leise (etwa die Laustärke einer Mikrowelle)
      • Geringe Bauhöhe (passt unter fast alle Sitzmöbel)
      • Leicht einzurichten und in Betrieb zu nehmen
      • Fernbedienung mit Batterien 
      • Dreifach einstellbare Saugkraft
      • Geeignet für Allergiker

Nachteile dieses Modells 

      • Nicht mit Alexa steuerbar
      • Nicht mit App zu verbinden
      • Reinigungsplan kann nur für einen Tag programmiert werden, nicht für einen bestimmten Tag der Woche
      • Kein Mapping-Sensor, der allerdings auch üblicherweise in der höheren Preisklasse zu finden ist
      • Schwierig ist es, den Kundendienst zu sprechen, der neben Mail nur über eine Rufnummer in England oder den USA zu erreichen ist 
      • Lose Kabel oder ähnliches müssen ihm aus dem Weg geräumt werden, oder der Bereich prinzipiell mittels des Magnetbandes als „verbotene Zone“ gekennzeichnet sein. Bei der Wischfunktion sollten Teppiche weggenommen werden
      • Nur geringe Schwellen werden toleriert bis 1,5 cm, was manche Staubsaugerroboter inzwischen schon höher schaffen

Bagotte saugroboter BG600 Max Reinigungsmodi

Das bietet der Bagotte Saugroboter BG 600 Max noch 

Dieser Saugroboter fährt seine Räume zufällig ab und braucht daher etwas länger für eine bestimmte Fläche. Er hält ca. 120 Minuten durch (wenn geringe Saugkraft eingestellt ist), und ist daher eher für kleinere und mittlere Wohnungen geeignet. Die Ladezeit beträgt rund 300 Minuten. 

Mit der Fernbedienung kann zwischen sechs Reinigungsmodi gewechselt werden. Diese sind: Automatisch, Spot (Fleckenreinigung), Edge, Terminplanung, Einzelzimmer und maximale Reinigung. Der Timer erlaubt es, eine bestimmte Uhrzeit des Tages einzustellen, aber keinen bestimmten Tag. So kann der Roboter beispielsweise aufgefordert werden, um 11:00 Uhr heute zu beginnen, aber nicht um 11:00 Uhr am Freitag. Außer mit Fernbedienung kann das Gerät auch mit den Drucktasten am Sauger bedient werden. 

Mitgeliefert wird ein Magnetstreifen, mit dem Bereiche abgegrenzt werden können. So verhindert man, dass der Roboter in Bereiche einfährt, die er meiden soll. Durch die Infrarotsensoren stößt er nicht gegen Hindernisse und fällt auch eine Treppe oder Galerie nicht hinunter. 

Sehr gut funktioniert, dass der Roboter auf den Teppich klettert und dort von selbst die Saugkraft erhöht. Allerdings darf der Teppich eben nicht allzu hoch sein. Aber für gewöhnliche Abtreter etc. dürfte die Höhenüberwindung reichen. 

Ebenfalls erwähnenswert ist die Verstärkung des Gehäuses durch eine Abdeckung aus gehärtetem Glas und Stoßstangen. Ansonsten besteht der Sauger aus kratzfestem Plexiglas. 

Geeignet ist der Bagotte Saugroboter BG 600 Max für sämtliche Hartböden wie Parkett und Laminat, aber auch für (flache) Teppichböden. Die Teppichhöhe, die er erklimmen kann, beträgt 1,5 cm. 

Im Lieferumfang enthalten sind

      • Der Sauger Bagotte BG 600 Max
      • Eine Fernbedienung inklusive der erforderlichen 2 AAA-Batterien
      • Die Ladestation
      • Ein Netzteil
      • Ein zwei Meter langer Magnetstreifen
      • Ein zusätzliches HEPA-Sieb (Filter)
      • Ein weiteres Schaumsieb
      • Vier Seitenbürsten
      • Ein Hilfswerkzeug
      • Ein Wassertank
      • Ein Benutzerhandbuch in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch

Das sagen Nutzer

Bagotte saugroboter BG600 Max Virtuelle Wand

Dieser Saugroboter bietet die Grundfunktionen, die ein solches Gerät haben sollte, wobei diese auch tadellos funktionieren. Dazu gehören die automatische Rückkehr an die Ladestation, wenn die Energie zu Ende geht, der Timer und der Treppensensor. Wem dies ausreicht, der ist mit dem Gerät gut beraten. Auch für erste Erfahrungen in diesem Bereich ist es ein gutes Einsteigermodell. 

Der Hersteller bietet auf das Gerät ein Jahr Garantie, während dessen er für kostenlosen Ersatz sorgt. Die Filter sollten aller zwei Monate ausgetauscht werden, die Rollbürsten etwa einmal jährlich und die Seitenbürsten, wenn sie abgenutzt sind, bzw. aller halber Jahre. 

Die Bürsten sind kombinierte Produkte für Teppiche und Hartböden. 

Wer den teuersten der drei angebotenen Saugroboter von Bagotte nehmen möchte, der greift zum BG800. Dieser kann dann auch per App gesteuert werden, die allerdings einige Möglichkeiten offen lässt. Zudem ist dann die Saugleistung noch einmal kräftig erhöht. 

Insgesamt ist der mittlere der drei vom Hersteller angebotenen Staubsaugerroboter, der Bagotte Saugroboter BG 600 Max, eine gute Wahl, wenn man zunächst als Einsteiger einen Saugroboter testen möchte oder auf zu viel Schnickschnack verzichten will. Ohne Sprachsteuerung und App-Steuerung ist dieser Sauger ein Basismodell, welches aber den meisten Ansprüchen an ein solches Gerät genügt (beispielsweise Schutz vor Treppensturz). Da er sogar wischen kann, ist er ein nützlicher Helfer im Haushalt, vor allem, wenn nicht allzu viele Teppiche vorhanden sind. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieses Produkt wird besprochen auch in:

Bagotte Saugroboter

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Numerisch ggf. mit Komma . Std. wird automatisch angehängt.

Std.
l
db

Numerischer Wert. cm wird automatisch angehägt.

cm
Pa

keine per Magnetband per virtueller Wand per App


189,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 19:08