Skip to main content

ECOVACS DEEBOT OZMO T8 AIVI

627,76 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Dezember 2020 06:18
Kategorie
Hersteller
Smartphone App
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Wischfunktion
Laufzeit3Std.
Höhe-9.7cm
Modelljahr2020
speziell für Tierhaare

Der T8 ist mit der AIVI Technologie einer der fortschrittlichsten Saugroboter am Markt. Die Hinderniserkennung per künstlicher Intelligenz erkennt zuverlässig Hindernisse und kann diesen ausweichen. Er bietet eine sehr gute Saug- und Wischleistung.

Wenn Du einen Saugroboter suchst mit vielen Funktionen, und den Du so gut wie garnicht Babysitten musst, ist der DEEBOT OZMO T8 AIVI eine sehr gute Wahl.

DEEBOT OZMO T8 AIVI Vorteile

  • sehr gute Abdeckung per Laser-Navigation
  • sehr gute Saug- und Wischleistung
  • erkennt und umfährt Hindernisse per künstlicher Intelligenz
  • Absaugstation kann zugekauft werden

DEEBOT OZMO T8 AIVI Nachteile

  • Preis recht hoch
  • kleiner Staubbehälter (0,43l)


Der Ecovacs DEEBOT OZMO T8 AIVI ist (zur Zeit seines Erscheinens im Frühjahr 2020) das neue Flaggschiff von Ecovacs und einer der fortschrittlichsten Saugroboter auf dem Markt. Er ist mit künstlicher Intelligenz ausgestattet (AIVI – Artifical Intelligence and Visual Interpretation Technology), mit der er Hindernisse erkennt und vermeidet.

Er verwendet LIDAR bzw. einen sich 300x pro Minute drehenden Laser, um die Räume mitsamt Einrichtung zu scannen und zu navigieren. Mit einer Frontkamera kann er Hindernisse identifizieren und die Umgebung visuell erkennen. Die Idee dahinter ist, das anhaltende Problem zu lösen, dass Saugroboter an Kabeln und anderen kleinen Hindernissen hängen bleiben.

Die Funktion der künstlichen Intelligenz ist in unseren Augen absoluter Gamechanger für Saugroboter. Nicht selten haben wir es erlebt, dass sich ein Saugroboter in einem Kabel verwickelt oder einen Socken verschluckt hat und der Reinigungsvorgang abgebrochen werden musste. Ganz zu schweigen von Fotos und YouTube-Videos die das Ergebnis des Zusammentreffen von Saugrobotern und Hundekot zeigen…

Mit seiner Technologie kann der T8 solche Ergebnisse erkennen und diesen ausweichen.

Im Vergleich zum DEEBOT 960 ist der DEEBOT T8 mit einer neueren, besseren Hardware ausgestattet. Er hat einen neuen leistungsstärkeren Prozessor und eine eine neue Kamera. Optisch ähnelt er eher dem Ozmo 950.

Navigation per Laser und künstlicher Intelligenz

Die Navigation erfolgt per Laserscanner. In Bezug auf die Effizienz und Struktur der Navigation steht er im Vergleich zu anderen lasergesteuerten Saugrobotern aus der Premiumklasse in nichts nach.

Die Software der künstlichen Intelligenz wurde ebenfalls aktualisiert und die Objekt-Bibliothek wurde vergrößert. In der Objekt-Bibliothek sind Merkmale alltäglicher Objekte, wie Socken, Kabel, Schuhe, Schnüre, Matten usw. gespeichert. All so Sachen, die gerne mal auf dem Boden liegen und den Saugrobotern ohne künstliche Intelligenz das Leben schwer machen. Der Ecovacs DEEBOT OZMO T8 AIVI kann mit dieser Bibliothek diese Objekte erkennen ggf. ausweichen.

Hier das Produktvideo zur künstlichen Intelligenz:

Ein weiteres Upgrade gibt es am LIDAR-System. Auch hier gab es neue Hardware, einschließlich eines neuen DToF-Lasersensors, der dem T8 eine zweimal bessere Reichweite verleiht. Während der Laser des Deebot 960 etwa 5-6 Meter weit reicht, kommt der des Ecovacs DEEBOT OZMO T8 AIVI  bis zu 10 Meter weit und erkennt Objekte mit einer Größe von nur 2 Millimetern. All diese LIDAR-Verbesserungen bieten dem T8 eine bessere Leistung in größeren Räumen sowie eine genauere benutzerdefinierte Reinigung über die App.

Hervorragende Saugkraft und Reinigungsleistung

Der T8 verfügt jetzt über einen 5200-mAh-Akku, was ihm eine Laufzeit von bis zu drei Stunden ermöglicht und damit zu den derzeit besten Akkulaufzeiten gehört.

In Tests kann der T8 mit einer sehr starken Saugkraft überzeugen. Die Reinigungsleistung auf Hartböden und Teppichen zeigt die mit besten Ergebnisse von Saugrobotern. Er nimmt viel Schmutz schon bei der ersten Überfahrt auf und seine Saugbürsten bringen den Schmutz erfolgreich in die Mitte des Gerätes ohne, dass großartig etwas verteilt wird.

Wischfunktion die mit Wischrobotern mithalten kann

Das Ozmo in in der Gerätebezeichnung bedeutet, dass er auch ein Wischroboter ist. Das mitgelieferte Wischtuch kannst Du an der Unterseite des Geräts anbringen und das Gerät erkennt automatisch, wenn es angebracht ist und wechselt in den Wischmodus. Er erkennt automatisch Teppiche und spart diese dann bei angebrachtem Wischtuch aus.

Der Ecovacs DEEBOT OZMO T8 AIVI hat auch einen ziemlich fortschrittlichen Wassertank. Der Wasserdurchfluss lässt sich in der App einstellen. Er ist mit der Ozmo Pro Technologie ausgestattet, die durch oszillierende Bewegungen des Wischtuchs eine verbesserte Wischleistung erreicht. Im Test zur Wischfunktion konnte der Deebot ebenfalls eine sehr gute Leistung erbringen, wenn nicht eine der besten die wir bei solchen Saug- Wischrobotern bisher gesehen haben.

Im Lieferumfang ist ein wiederverwendbares waschbares Tuch sowie einige Einwegtücher enthalten.

Intuitive App mit reichlich Funktionen

In der App lassen sich neben No-Go zones für die Saugfunktion auch sogenannten No-Mop-Zones definieren bei denen der Saugroboter bei eingeschalteter Wischfunktion nicht hinfährt.

Dazu kann man in der App Linien oder Kästchen mit dem Finger am Touchscreen einzeichnen und so die Bereiche markieren an die der Roboter nicht hin soll.

Die App verfügt über eine Raumerkennung, mit der Du Räume benennen kannst. Das ermöglicht Dir , dem Saugroboter mitzuteilen, dass er nur einen bestimmten Raum reinigen und dann und dann zur Basis zurückkehren soll.

Last but not least kannst Du per App auf die Frontkamera zugreifen und so schauen was los ist.

Testsieger in der Fachpresse

In Tests der Fachpresse konnte der Ecovacs DEEBOT OZMO T8 AIVI ebenfalls überzeugen.

Im Test 09/2020 der Zeitschrift connect wurde er mit 466/500 Punkten Testsieger.

„Der Ozmo navigiert sich mittels Laser und Kamera durch die Zimmer. Eine AI sorgt dafür, dass Objekte zuverlässig erkannt werden. Du kannst virtuelle Grenzen festlegen. Das Ganze lässt sich prima per App steuern.“

Auch die CHIP Redaktion hat den T8 getestet und kam zu einer Bewertung von sehr gut (1,4).

„Der Ozmo T8 AIVI besitzt Doppel-Hauptsensoren und kann somit sehr gut navigieren. Seine Saugleistung ist ebenfalls hervorragend und er ist schnell fertig. Punkten kann auch die App, die viele Extras bietet. Der Akku hält lange durch, aber die Ladedauer ist hoch. Ein weiteres Manko ist der kleine Staubbehälter.“

Fazit zum DEEBOT OZMO T8 AIVI

Der T8 ist mit der AIVI Technologie einer der fortschrittlichsten Saugroboter am Markt. Die Hinderniserkennung per künstlicher Intelligenz erkennt zuverlässig Hindernisse und kann diesen ausweichen. Er bietet eine sehr gute Saug- und Wischleistung.

Wenn Du einen Saugroboter suchst mit vielen Funktionen, und den Du so gut wie garnicht Babysitten musst, ist der DEEBOT OZMO T8 AIVI eine sehr gute Wahl.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Numerisch ggf. mit Komma . Std. wird automatisch angehängt.

Std.
l
db

Numerischer Wert. cm wird automatisch angehägt.

cm
Pa

keine per Magnetband per virtueller Wand per App


627,76 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Dezember 2020 06:18