Skip to main content

Saugroboter oder Akkusauger – was ist besser?

Saugroboter und Akkusauger lassen sich schwer miteinander vergleichen. Wenn Du nach einer Möglichkeit suchst, Dir Deine Hausarbeit zu erleichtern, spielen viele Randbedingungen eine Rolle, die Du bei einer Entscheidung für oder gegen Saugroboter bzw. Akkusauger berücksichtigen solltest.

 

Warum überhaupt etwas anderes als den kabelgebundenen Bodenstaubsauger?

Die eigentliche Motivation hinter der Frage „Saugroboter oder Akkusauger“ hat ja damit zu tun, dass Dir die Verwendung des klassischen kabelgebundenen Staubsaugers nicht mehr als die beste Lösung erscheint. Warum ist das so? Schließlich verfügen solche Staubsauger durchaus über diverse Vorteile:

  • Sie sind robust und stabil.
  • Große Saugleistungen und unterschiedliche Bürstenaufsätze stehen für effektive Reinigungsergebnisse auf allen Bodenbelägen.
  • Sie sind allzeit einsatzbereit, weil sie nicht aufgeladen werden müssen.
  • Sie besitzen große Staubbeutel oder Reservoirs, die nicht jeden Tag gereinigt oder gewechselt werden müssen.

Dem stehen allerdings ein paar Nachteile entgegen. Dazu gehört das umständliche Hantieren mit dem Kabel in großen Räumen, die mit hinderlichem Mobiliar vollgestellt sind. Oder die Tatsache, dass Du alles selbst machen musst. Einige Haushalte mit viel Bewohnern, speziell wenn es sich um Kinder und Haustiere handelt, erfordern einen sehr häufigen Hausputz und hohen Reinigungsaufwand. Und da ist es durchaus legitim, sich nach Alternativen oder Ergänzungen wie einem Saugroboter oder Akkusauger umzuschauen.

 

saugroboter-oder-akkusauger

Sind Saugroboter oder Akkusauger ein vollwertiger Ersatz für den klassischen Staubsauger?

Die Haupttriebkraft, einen Saugroboter oder Akkusauger in Betracht zu ziehen, liegt in der Arbeitserleichterung und der Arbeitsersparnis. Letztere kommt eher beim Saugroboter zum Tragen, während es beim Akkusauger die Arbeitserleichterung ist. Beide Geräte haben das Potenzial, Dein Leben bequemer zu machen. Aber – und das solltest Du immer bedenken – weder der Saugroboter noch der Akkusauger können aktuell als vollwertiger Ersatz für alle Anforderungssituationen angesehen werden und Dir die komplette Hausarbeit abnehmen. Eine gründliche Vollreinigung lässt sich immer noch am besten mit einem leistungsstarken Staubsauger bewerkstelligen. Saugroboter und Akkusauger sind daher primär sinnvolle Ergänzungen.

 

ZACO V4 Saugroboter

125,20 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 19:09
Mehr erfahrenZu Amazon*
Proscenic M7 PRO WLAN Saugroboter

399,00 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 19:10
Mehr erfahrenZu Amazon*
iRobot Roomba s9+ Saugroboter mit automatischer Absaugstation

1.499,99 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 19:09
Mehr erfahrenZu Amazon*
MEDION MD 18500 Saugroboter mit Ladestation

119,00 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 19:09
Mehr erfahrenZu Amazon*

Die Stärken des Saugroboters

Der Saugroboter arbeitet im Gegensatz zum Akkusauger die meiste Zeit autark. Einmal programmiert, verrichtet er sein Tagwerk selbstständig auch in Deiner Abwesenheit. Er dreht jeden Tag seine Runden und Du musst nur gelegentlich den Staubtank reinigen. Saugroboter gibt es auch mit Wischfunktion, einem Feature, mit dem Akkusauger nicht aufwarten können. Ein Saugroboter nimmt Dir das tägliche Putzen ab und hält Deine Wohnung größtenteils sauber, erlöst Dich aber nicht davon, dass zeitweise mal ein Großreinemachen durchgeführt werden muss.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Stärken eines Akkusaugers

Anders als beim Saugroboter erfordert ein Akkusauger im Einsatz Deine volle Aufmerksamkeit. Er ist von der Bedienung und Funktionalität sicher näher am klassischen Bodenstaubsauger dran, auch wenn er leichter und handlicher ist. Einige Modelle überzeugen schon mit hoher Saugkraft und ähnlichen Leistungsdaten wie kabelgebundene Sauger. Die Arbeitserleichterung (nicht die deutliche Entlastung wie beim Saugroboter) kommt beim Akkusauger dadurch zustande, dass er häufig im Sinne einer 2in1-Technologie als Handsauger eingesetzt werden kann, oft in Verbindung mit speziellen Aufsätzen. Dadurch, dass er kabellos ist, erreichst Du mit ihm leichter erhöhte Flächen und erwischst die Chips-Krümel in den Sofaritzen besser. Darüber hinaus kannst Du ihn auch außerhalb Deines Hauses einsetzen. Wenn auf Deinem Autostellplatz keine Steckdose in der Nähe ist, kannst Du den Akkusauger beispielsweise auch zur Reinigung Deines Autos verwenden.

 

saugroboter-oder-akkusauger-2

Was im Haushalt zählt

Ein Umstand, der Saugroboter und Akkusauger eint, ist die fehlende Spontaneität. Der Einsatz beider Geräte muss „geplant“ werden, weil sie beide auf volle Akkus angewiesen sind. Beim Saugroboter geht es über das selbstständige Aufladen quasi automatisch, beim Akkusauger musst Du selbst dafür sorgen. Deshalb solltest Du beim Kauf eines Akkusaugers auch unbedingt darauf achten, dass er eine Akkulaufzeit aufweist, in der Du einen vollständigen Reinigungsdurchlauf absolvieren kannst. Ein Saugroboter tut sich in einem Haushalt leichter, wo es wenig störende Hindernisse wie Möbel oder herumliegende Objekte gibt. Dadurch, dass Akkusauger in der Regel kleiner und handlicher sind als normale Staubsauger, können Sie platzsparender untergebracht werden. In kleineren Haushalten können Akkusauger in der Tat schon als echter Ersatz für einen herkömmlichen Bodenstaubsauger begriffen werden.

 

saugroboter-oder-akkusauger-3

Arbeitsersparnis oder Arbeitserleichterung

Wenn bei Dir die Arbeitsersparnis (und auch Zeitersparnis) im Vordergrund steht, dann ist ein leistungsfähiger Saugroboter sicherlich einem Akkusauger vorzuziehen. Teppicherkennung Programmierbarkeit und eventuell eine Wischfunktion sind Features, die Dir einen Großteil der Reinigungsarbeit abnehmen. Nur ab und zu bleibt Dir die Tätigkeit einer tiefergehenden Grundreinigung nicht erspart. Lebst Du allerdings in einem kleineren Haushalt und geht es Dir hauptsächlich darum, Dir die Arbeit mit einem klobigen, schweren und kabelgebundenen Bodenstaubsauger zu erleichtern, dann ist die bessere Wahl wohl eine andere. Hier punktet der Akkusauger gegenüber dem Saugroboter mit seiner besseren Ergonomie und platzsparenden Eigenschaften.


Ähnliche Beiträge