Skip to main content

ECOVACS DEEBOT T9+ Staubsauger Roboter mit Absaugstation

690,61 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2022 06:09
Kategorie
Hersteller
Smartphone App
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Wischfunktion
Laufzeit2.75Std.
Kapazität Staubbehälter0.420l
Lautstärke67db
Höhe9.4cm
Modelljahr2021
Saugleistung3000Pa
speziell für Tierhaare
Testergebnis ChipTestsieger 1,4 (sehr gut) im Juni 2021
Testergebnis ConnectTestsieger Sehr gut (451 von 500) im August 2021

Ecovacs T9+

Vom chinesischen Hersteller Ecovacs kam im Jahr 2021 ein neues Modell heraus: der Ecovacs Deebot T9, also der Nachfahre des T8. Dieser ist sehr gut, und kann in Vergleichen gegenüber der Konkurrenz sehr gut bestehen.

Ecovacs Deebot T9+

Ein Novum gibt es allerdings aus dem Hause Ecovacs selbst: den T9+. Die Besonderheit hier: eine Absaugstation.

Während alle anderen Funktionen denen des T9 entsprechen, hat der T9+ eine Absaugstation. Diese ist hilfreich, damit man nicht den eingesammelten Schmutz aus dem Gerät holen muss. Während und nach der Reinigung fährt der Deebot T9+ ans Dock zurück und lässt sich dort leerpumpen. Der verschließbare Staubbeutel an der Station fasst 2,5 Liter – eine gute Größe, die in der Regel eine Weile reichen wird. Da der Staubbehälter beim T9 und auch beim T9+ mit unter einem halben Liter recht klein ausgefallen ist, macht sich die Absaugstation besonders gut.

Ecovacs Deebot T9+

Sobald der Sauger nach getaner Arbeit – oder weil er leer ist – an die Ladestation zurückfährt, wird er mit der Absaugstation verbunden. Der Absaugvorgang dauert in etwa 20 Sekunden und ist echt laut. Aber das sollte für einen so kurze Zeit kein Problem darstellen. Aller zwei bis drei Monate – eben wenn er voll ist – muss man den Staubbeutel an der Station austauschen. Dies sind Einwegstaubbeutel, wie man sie aus herkömmlichen Staubsaugern kennt.

Damit ist die hauptsächliche Aufgabe am Roboter, das Entleeren des Staubfachs, vom Tisch, und er kann weitestgehend allein arbeiten.

Besonders für Allergiker ist die Absaugstation ideal. Denn beim Entleeren des Staubbehälters kommt der Feinstaub in die Luft, das lässt sich nicht verhindern.

Fazit:

Die Absaugstation ist eine gute Neuerung, die sich Ecovacs aber auch gut bezahlen lässt. Denn der T9+ kostet wegen der Absaugung rund 200 Euro mehr. Der T9 ist damit kompatibel. Doch wer sich beides getrennt kauft, zahl noch mehr als beim Kombi T9+.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


690,61 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2022 06:09